Dr. Mathias Jorde & Dr. Robert Herbrand

Adresse

Annakirchstr. 29, 41063 Mönchenglabach

Eine uralte Tradition

Die sanfte Heilkraft der Akupunktur, insbesondere bei Schmerzen oder seelischen sowie funktionellen Erkrankungen, nutzen immer mehr Ärzte als begleitende oder alternative Therapieform. Gerade bei organischen Störungen eignet sich die Behandlung mit den winzigen Nadeln besonders gut und verschafft nebenwirkungsfreie Linderung bei Beschwerden.

Die Akupunktur kann u.a. bei folgenden Beschwerden angewendet werden:

  • Schmerzen (Behandlung von Knie und Rückenschmerzen können als Kassenleistung hier erbracht)
  • Allergien
  • Stärkung des Immunsystems
  • Tinnitus

Wie wirkt Akupunktur?

Das chinesische Verständnis über die gesundheitlichen Zusammenhänge des menschlichen Körpers unterscheidet sich grundlegend von den in westlichen Welten bisher rein wissenschaftlich begründeten. Nach der altchinesischen Tradition ist der Körper des Menschen von Meridianen, also kleinsten energetischen Leitungsbahnen durchzogen. Diese Bahnen bilden das sogenannte Qi, also die Lebensenergie. Das Ziel ist es, diese Lebensenergie in einem ständigen Gleichgewicht zwischen Yin und Yang zu halten. Gerät der Energiefluss ins Ungleichgewicht, können sowohl körperliche, als auch seelische Beschwerden auftreten und zur Krankheit führen. Durch das Akupunktieren sehr gezielter Stellen am Körper wird dieser praktisch zur Selbstheilung angeregt und Symptome wirkungsvoll gelindert. Der Energiefluss und der Körper kommen wieder ins Gleichgewicht.

>> Die Wirkung von Akupunktur ist weltweit anerkannt, so dass viele Krankenkassen die Kosten einer Behandlung für einige Indikationen übernehmen. Fragen Sie nach!

Es wird in der Regel mit einer Kombination aus Körper- und Ohrakupunktur behandelt, ergänzt durch das Angebot von Laser- und Elektroakupunktur nach Voll.

Nach den ersten 5 Therapiesitzungen werden der Arzt und Sie selbst den Erfolg dieser mittlerweile sehr etablierten Behandlungsmethode abschätzen können, um diese entsprechend fortzuführen.